*Werbung* Nachdem unser als Wickel- und Wechselrucksack genutzter Ukko inzwischen ausgedient hat, war schon lange mein Wunsch, eine schmale, schlichte Rucksacktasche zu zaubern, die praktisch und natürlich hübsch zugleich sein sollte. So entstand die IkkuBag…

Eine wandelbare Tasche, die du sowohl als Rucksack, als Schultertasche oder als Tragetasche nutzen kannst.

Auf der Rückseite mit einem Reißverschlussfach, in welchem z.B. das Handy oder die leider unumgängliche Maske Platz findet…

…innen ein weiteres Reißverschlussfach und Steckfächer, um alles schön ordnen zu können. Verschlossen wird die Ikku oben mit einem Reißverschluss, so dass nichts herausfallen kann.

Am längsten getüftelt habe ich tatsächlich an der Trägerlösung, da es mich bei ähnlichen Rucksäcken immer störte, wenn der obere Tragegriff „durchrutschte“. Daher kannst du den Tragegriff mit sogenannten Stoppern feststellen oder auch verlängern, um die Tasche gut als Schultertasche nutzen zu können.

Ich liebe die Ikku und nutze sie täglich für die Arbeit, da sie zwar schmal, aber trotzdem groß genug ist, um alles wichtige unterzukriegen. Und dank des „Fensters“ (Ikku kommt übrigens von Ikkuna, was übersetzt Fenster heißt) lässt sich die IkkuBag immer wieder neu gestalten.

Das Ebook gibt es ab sofort bei Farbenmix – heute sogar zum Einführungspreis!
Das komplette Taschenmaterial ist von Snaply

Und wer gern noch mehr Inspiration haben möchte, schaut einfach mal ins Lookbook mit den wunderschönen Ikkus meiner tollen Probenäherinnen!

SCHLAGWÖRTER:

Empfohlene Artikel